_ /// Aufführungen 2015


Sonntag, 18. Januar 2015
Ensemble TaG – Askese
Theater am Gleis, Winterthur, 17.00 Uhr

Hans Zender, Hölderlin lesen II für Sprechstimme, Viola und Live-Elektronik (1987)
Klaus Huber, Askese für Sprechstimme, Flöte und Tonband (1966)

Ensemble TaG
Elke Petri, Sprecherin
Rea Claudia Kost, Stimme
Anna-Katharina Graf, Flöte
Mateusz Szczepkowski, Viola
Gary Berger, Live-Elektronik


Montag, 26. Januar 2015
«as we are speaking»
Musik-Akademie Basel – Klaus Linder-Saal, 20.15 Uhr

Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Elektronik und Video (2006/rev. 2014)

Joao Carlos Pacheco, Schlagzeug


Samstag, 28. Februar 2015
Kammerkonzert mit Mitgliedern des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg
Museum Frieder Burda, Baden-Baden, 20.00 Uhr

Aufführung:
Gary Berger, spins für Drumset und Live-Elektronik (2003)

Neben Werken von Georg Friedrich Haas, Alfred Schnittke und Dmitri Schostakowitsch
Gunnar Persicke, Violine
Dita Lammerse, Violoncello
Christoph Grund, Klavier
Franz Lang, Jochen Schorer, David Friederich, Schlagzeug
Christoph Ruetz, Gary Berger Klangregie
Download Flyer


Sonntag, 1. März 2015
Kammerkonzert mit Mitgliedern des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg
Konzerthaus Freiburg im Breisgau
Konzerthaus Freiburg, Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg im Breisgau, Runder Saal, 11.00 Uhr

Aufführung:
Gary Berger, spins für Drumset und Live-Elektronik (2003)

Neben Werken von Georg Friedrich Haas, Alfred Schnittke und Dmitri Schostakowitsch
Gunnar Persicke, Violine
Dita Lammerse, Violoncello
Christoph Grund, Klavier
Franz Lang, Jochen Schorer, David Friederich, Schlagzeug
Christoph Ruetz, Gary Berger Klangregie
Download Flyer


7. - 29. März 2015
EXTENDED COMPOSITIONS – Ausstellung
Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin
Täglich 12–19 Uhr geöffnet

Im Rahmen der Ausstelung – EXTENDED COMPOSITIONS
Gary Berger/Optical Noise: ctrl+alt+delete, Audiovisuelle Komposition für 3-Kanal Video, Elektronik und Saxophon


Sonntag, 15. März 2015
EXTENDED COMPOSITIONS – Konzert
Radialsystem V, Holzmarkstrasse 33, 10243 Berlin, 20.00 Uhr

Aufführung/Konzert
Gary Berger / Optical Noise: ctrl+alt+delete, Audiovisuelle Komposition für 3-Kanal Video, Live-Elektronik und Saxophon

Gary Berger, Komposition und Live-Elektronik
Michel Weber, interaktives 3-Kanal Video
Patrick Stadler, Saxophon
Andre Bartetzki, Klangregie


Mittwoch, 22. April 2015
#nextgeneration – Festival Aktuelle Musik 2015
Hochschule für Musik Nürnberg

Workshop: Solo-Instrument-PLUS-Live-Elektronik – das Duo der anderen Art!
Musikhochschule Nürnberg, 10.00 - 12.30 Uhr


Freitag, 24. April 2015
#nextgeneration – Festival Aktuelle Musik 2015
Hochschule für Musik Nürnberg

Aufführung:
Gary Berger, Spins für Drum-Set und Live-Elektronik (2003)

Jochen Schorer, Schlagzeug
Sebastian Trump, Live-Elektronik
Download Flyer


Donnerstag, 30. April 2015 – Fondation l'Abri, Genève, 20.00 Uhr
NeuverBand – Ensemble für neue Musik Basel
n3.2

Aufführung:
Gary Berger, unter reibung für Flöte, Viola und Schlagzeug (1999)

Neben Werken von Denis Schuler, Mark Andre, Gérard Pesson u.a.


Sonntag, 3. Mai 2015 – Walcheturm Zürich, 20.00 Uhr
NeuverBand – Ensemble für neue Musik Basel
n3.2

Aufführung:
Gary Berger, unter reibung für Flöte, Viola und Schlagzeug (1999)

Neben Werken von Denis Schuler, Mark Andre, Gérard Pesson u.a.


Montag, 4. Mai 2015 – Gare du Nord, Basel, 20.00 Uhr
NeuverBand – Ensemble für neue Musik Basel
n3.2

Aufführung:
Gary Berger, unter reibung für Flöte, Viola und Schlagzeug (1999)

Neben Werken von Denis Schuler, Mark Andre, Gérard Pesson u.a.


Donnerstag, 14. Mai 2015
Ensems International Festival of Contemporary Music of Valencia

Aufführung:
Gary Berger, Mats für Baritonsaxophon und Live-Elektronik (2001)

Xelo Giner, Saxophon
Miguel Angel Berbis, Live-Elektronik


Sonntag, 24. Mai 2015 – Forum Wallis – Festival für Neue Musik 2015, 19.00 Uhr
ENSEMBLE D'ARTS – Valencia, Spanien

Aufführung:
Gary Berger, Mats für Baritonsaxophon und Live-Elektronik (2001)

Neben Werken von: Kaija Saariaho, Arturo Corrales, Miguel Angel Berbis

ENSEMBLE D'ARTS
Xelo Giner, Saxophon
Jenny Guerra, Violine
Miguel Angel Berbis, Live-Elektronik


Download Festival Programm


Samstag, 6. Juni 2015 – Drei Tage Strom – Festival für elektronische Musik Zürich
Löwenbräu Areal, Zürich, 18.00 Uhr
Ensemble Adapter – Berlin
HiTech, LoFi – Neue Kammermusik mit Elektronik

Uraufführung:
Gary Berger, Signal To Noise für Bassflöte, Bassklarinette, Harfe, Klavier, Schlagzeug und Elektronik (2015)
Auftragswerk des Ensemble Adapter Berlin

Neben Werken von Sascha Dragićević , Aurélien Dumont
Ensemble Adapter Berlin: Kristjana Helgadóttir (Fl), Ingólfur Vilhjálmsson (Kl), Gunnhildur Einarsdóttir (Hrf), Antonis Anissegos (Klv), Matthias Engler (Perk)


Freitag, 12. Juni 2015
Musik-Akademie Basel
Klaus Linder-Saal, 15.00 Uhr

Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Elektronik und Video (2006/rev. 2014)

Joao Carlos Pacheco, Schlagzeug


Dienstag, 7. Juli 2015 – Paris – Goethe-Instituts
Goethe-Institut - 17 avenue d'Iéna, 75116 Paris, 20.00 Uhr
Ensemble Adapter – Berlin
HiTech, LoFi – Neue Kammermusik mit Elektronik

Aufführung:
Gary Berger, Signal To Noise für Bassflöte, Bassklarinette, Harfe, Klavier, Schlagzeug und Elektronik (2015)
Auftragswerk des Ensemble Adapter Berlin

Neben Werken von Sascha Dragićević , Aurélien Dumont
Ensemble Adapter Berlin: Kristjana Helgadóttir (Fl), Ingólfur Vilhjálmsson (Kl), Gunnhildur Einarsdóttir (Hrf), Antonis Anissegos (Klv), Matthias Engler (Perk)


Freitag 10. Juli 2015
TICF – Thailand International Composition Festival 2015 – Sound of the West
Mahidol University College of Music, Bangkok, 19.00 Uhr

Gary Berger, "übersetzte Geschwindigkeit" für Klaviertrio und elektronische Zuspielung (2006)

Collegium Novum Zürich
Rahel Cunz, Mateusz Szczepkowski, Violine
Martin Jaggi, Violoncello
Tomas Gallart, Horn
Gilles Grimaitre, Klavier
Gary Berger, Elektronik


Samstag, 19. September 2015
Collegium Novum Zürich - Variations
Tonhalle Zürich, 21.00 Uhr

Cristóbal Halffter (*1930) „Variaciones sobre la resonancia de un grito“ für 11 Instrumente und Live-Elektronik (1977)

Gary Berger, Live-Elektronik


Samstag, 3. Oktober 2015
Ensemblekollektiv Berlin – Ensemble Adapter
HiTech, LoFi – Neue Kammermusik mit Elektronik
Akadenie der Künste Berlin – Hanseatenweg 10, 10557 Berlin-Tiergarten, 20.00 Uhr

Deutsche Erstaufführung:
Gary Berger, Signal To Noise für Bassflöte, Bassklarinette, Harfe, Klavier, Schlagzeug und Elektronik (2015)
Auftragswerk des Ensemble Adapter Berlin

Neben Werken von Sascha Dragićević, Aurélien Dumont
Ensemble Adapter Berlin: Kristjana Helgadóttir (Fl), Ingólfur Vilhjálmsson (Kl), Gunnhildur Einarsdóttir (Hrf), Antonis Anissegos (Klv), Matthias Engler (Perk)


Freitag, 30. Oktober 2015
Hauskonzert
Martinsbergstrasse 28, Baden, 21.00 Uhr

Aufführung:
Gary Berger, Dauerwelle für Gitarre, Tonbänder und Elektronik (2004)
Coleman Goepfert, Gitarre

Neben Werken von Mario Davidovsky, Hans Werner Henze und Elliot Carter


Samstag, 31. Oktober 2015
soyuz21 – contemporary music ensemble zurich
dualSYSTEM
Hauser&Wirth Zürich, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich

20.30 Uhr – Konzert 1
Kaj Duncan David, Sound & Vision für sechs Musiker mit Laptops (2012)
John Zorn, aus ‚The Book of Heads‘ für solo Gitarre (1978)
Franck Bedrossian, The Spider as an Artist for amplified cello (2014)
Roman Haubenstock-Ramati, Konstellationen für Ensemble (1971)


21.45 Uhr – Konzert 2
Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Video und Live-Elektronik (2006/14)
Michael Maierhof, Splitting 25.2 für einen Spieler auf Nylonsaite und sechs Kanal-Zuspielung (2011/15)
Wolfgang Heiniger, «schwer» Scannings No. 2 für Violoncello, Zuspieler und Video (2014/15) UA
Wolfgang Heiniger, Blechstaub für Sopransaxophon, Elektrische Gitarre, Elektrische Orgel, Violoncello, Pappschlagzeug und Elektronik (2014) UA, Auftragswerk von soyuz21

soyuz21 collective

Isaï Angst, Live-Elektronik, Klangregie
Sascha Armbruster, Saxophon
Séverine Ballon, Violoncello
Gary Berger, Live-Elektronik, Klangregie
Markus Brunn, Lichtgestaltung
Simone Keller, Keyboard
Julien Mégroz, Schlagzeug
Mats Scheidegger, E-Gitarre


Donnerstag, 5. November 2015
soyuz21 – contemporary music ensemble zurich
dualSYSTEM
Druckereihalle, Ackermanshof Basel, St. Johanns-Vorstadt 19-21, 4056 Basel

20.00 Uhr – Konzert 1
Kaj Duncan David, Sound & Vision für sechs Musiker mit Laptops (2012)
John Zorn, aus ‚The Book of Heads‘ für solo Gitarre (1978)
Franck Bedrossian, The Spider as an Artist for amplified cello (2014)
Roman Haubenstock-Ramati, Konstellationen für Ensemble (1971)


21.15 Uhr – Konzert 2
Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Video und Live-Elektronik (2006/14)
Michael Maierhof, Splitting 25.2 für einen Spieler auf Nylonsaite und sechs Kanal-Zuspielung (2011/15)
Wolfgang Heiniger, «schwer» Scannings No. 2 für Violoncello, Zuspieler und Video (2014/15) UA
Wolfgang Heiniger, Blechstaub für Sopransaxophon, Elektrische Gitarre, Elektrische Orgel, Violoncello, Pappschlagzeug und Elektronik (2014) UA, Auftragswerk von soyuz21

soyuz21 collective

Isaï Angst, Live-Elektronik, Klangregie
Sascha Armbruster, Saxophon
Séverine Ballon, Violoncello
Gary Berger, Live-Elektronik, Klangregie
Markus Brunn, Lichtgestaltung
Simone Keller, Keyboard
Julien Mégroz, Schlagzeug
Mats Scheidegger, E-Gitarre


Sonntag, 15. November 2015
Arizona Contemporary Music Ensemble (ACME)
Arizona State University, Herberger Institute for Design and the Arts, Katzin Concert Hall, 2:30 p.m.

Aufführung:
Gary Berger, spins für Drumset und Live-Elektronik (2003)
Alexandros Fragiskatos, Schlagzeug

Neben Werken von Mathias Steinauer, Nadir Vassena, Kaspar Ewald, Felix Baumann und Burkhard Kinzler


Samstag, 28. November 2015
ICST Jubiläum
ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste, Konzertsaal 3, Toni-Areal, 20.30 Uhr

Aufführung:
Gary Berger, Dauerwelle für Gitarre, Tonbänder und Elektronik (2004)
Coleman Goepfert, Gitarre