_ /// Aufführungen 2016


Donnerstag, 21. Januar 2016
Nachtstrom 77 – Elektronisches Studio Basel
Gare du Nord, Basel , 21.00 Uhr

Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Video und Live-Elektronik (2006/14)

Joao Carlos Pacheco, Schlagzeug
Neben Werken von Kaj Duncan David und Andreas Frank


Donnerstag, 21. Januar 2016
Collegium Novum Zürich - Gastspiel Stuttgart
Theaterhaus Stuttgart, Halle T3, Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart, 19.30 Uhr

Cristóbal Halffter (*1930) „Variaciones sobre la resonancia de un grito“ für 11 Instrumente und Live-Elektronik (1977)

Gary Berger, Live-Elektronik


Dienstag, 2. Februar 2016
musica aperta
Villa Sträuli, Museumsstrasse 60, Winterthur, 20.00 Uhr

Fathom String Trio – Freedom of Speech !!!!!

Hans Wüthrich, Strange Mental Fields für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Elektronik (2015) UA

David Sontòn Caflisch, Bratsche
Moritz Müllenbach, Violoncello
Aline Spaltenstein, Kontrabass
als Gast: Friedemann Treiber, Violine; Gary Berger, Klangregie


Samstag, 13. Februar 2016
NO HIT NO KIT – Solo Projekt von Julien Mégroz
Spezialgalerie Peppi Guggenheim, Weichselstrasse 7, 12043 Neuköln, Berlin

Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Video und Live-Elektronik (2006/14)

Neben Werken von Maierhof, de May, Hauser and Mégroz
Julien Mégroz, Perkussion


Samstag, 13. Februar 2016
Duo Landman/Stadler
D'Addario Showroom, 153 W 36th St, New York, NY 10018

Gary Berger, LINK für Alt-Saxophon und Live-Elektronik (1998)
Patrick Stadler, Saxophon

Neben Werken von Nadir Vassena, Paul Clift und Matias Far


Freitag, 19. Februar 2016
NO HIT NO KIT – Solo Projekt von Julien Mégroz
Konzertreihe Freifeld, Siebensterngasse 31, Wien

Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Video und Live-Elektronik (2006/14)

Neben Werken von Maierhof, de May, Hauser and Mégroz
Julien Mégroz, Perkussion


Samstag, 20. Februar 2016
Composer's Now Festival NY – Duo Landman/Stadler, Anagram
The Firehouse Space, 246 Frost St, Brooklyn 11211, NY

Gary Berger, LINK für Alt-Saxophon und Live-Elektronik (1998)
Patrick Stadler, Saxophon

Neben Werken von Nadir Vassena, Dieter Ammann, Mauro Hertig, Paul Clift und Matias Far


Sonntag, 21. Februar 2016
NO HIT NO KIT – Solo Projekt von Julien Mégroz
Fondation Suisse, Cité Internationale Universitaire de Paris, 7 bd Jourdan, 75014 Paris

Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Video und Live-Elektronik (2006/14)

Neben Werken von Maierhof, de May, Hauser and Mégroz
Julien Mégroz, Perkussion


Freitag, 26. Februar 2016
NO HIT NO KIT – Solo Projekt von Julien Mégroz
BARAKUBA – Raum für Kultur, Dornacherstrasse 192
, 4053 Basel

Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Video und Live-Elektronik (2006/14)

Neben Werken von Maierhof, de May, Hauser and Mégroz
Julien Mégroz, Perkussion


Donnerstag, 25. Februar 2016

Lugano Festival Oggimusica, LAC – Lugano Arte e Cultura
Arizona Contemporary Music Ensemble (ACME)

Aufführung:
Gary Berger, spins für Drumset und Live-Elektronik (2003)
Alexandros Fragiskatos, Schlagzeug
Neben Werken von Mathias Steinauer, Nadir Vassena, Felix Baumann und Burkhard Kinzler


Freitag, 26. Februar 2016

Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Toni-Areal, Konzertsaal 3, 19.30 Uhr
Arizona Contemporary Music Ensemble (ACME)

Aufführung:
Gary Berger, spins für Drumset und Live-Elektronik (2003)
Alexandros Fragiskatos, Schlagzeug
Neben Werken von Mathias Steinauer, Nadir Vassena, Felix Baumann und Burkhard Kinzler


Sonntag, 28. Februar 2016

Boswil, Alte Kirche, 17.00 Uhr
Arizona Contemporary Music Ensemble (ACME)

Aufführung:
Gary Berger, spins für Drumset und Live-Elektronik (2003)
Alexandros Fragiskatos, Schlagzeug
Neben Werken von Mathias Steinauer, Nadir Vassena, Felix Baumann und Burkhard Kinzler


Donnerstag, 3. | Freitag, 4. | Samstag, 5. März 2016, 20 Uhr
MOBY_D – EINE MÄNNERMELANCHOLIE

Intermediales Musiktheater für einen Schauspieler, einen Musiker und Lautsprecherorchester
Ein Hör- und Seestück mit Seemannsliedern und Katastrophenklängen.

Gare du Nord Bahnhof für Neue Musik
Schwarzwaldallee 200 CH-4058 Basel

Wolfgang Heiniger Konzept, Libretto, Komposition
Therese Schmidt Konzept, Regie

Tom Quaas Schauspiel, Performance

Jeremias Schwarzer Blockflöten
Gary Berger Klangregie

Juan Leon Bühne, Kostüm, Licht

Helena Tsiflidis , strangerincompany, Produktionsleitung

Download pdf-Flyer


Sonntag, 20. März 2016
Musikpodium der Stadt Zürich
«wort-«Schatz!» Drei Lesearten
Theater Rigiblick, Germaniastrasse 99, 8044 Zürich, 17.00 Uhr

Aufführung: Hans Wüthrich, strange mental fields (2016) für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Live-Elektronik

Fathom String Trio
mit den Gästen:
Egidius Streiff, Violine
Claudia Troxler, Violine
Gary Berger, Live-Elektronik

Download Flyer


Sonntag, 20. März 2016
Musikpodium der Stadt Zürich
«wort-«Schatz!» Drei Lesearten
Theater Rigiblick, Germaniastrasse 99, 8044 Zürich, 19.00 Uhr

Aufführung:
Hans Zender, Hölderlin lesen II für Sprechstimme, Viola und Live-Elektronik (1987)
Klaus Huber, Askese für Sprechstimme, Flöte und Tonband (1966)
Walter Feldmann, Wort "Schatz" für Ensemble (2014)

Ensemble TaG
Rea Claudia Kost, Stimme
Anna-Katharina Graf, Flöte
Mateusz Szczepkowski, Viola
Gary Berger, Live-Elektronik


Freitag, 29. April 2016
Collegium Novum Zürich und œnm – österreichisches ensemble für neue musik
Radiostudio Zürich, 20.00 Uhr

LichtspielMusik
Johannes Kalitzke: „Die Weber“ (2012) live zum gleichnamigen Film von Friedrich Zelnik (1927)


Samstag, 30. April 2016
Collegium Novum Zürich und œnm – österreichisches ensemble für neue musik
Donauhallen, Strawinsky-Saal, Donaueschingen, 20.00 Uhr

LichtspielMusik
Johannes Kalitzke: „Die Weber“ (2012) live zum gleichnamigen Film von Friedrich Zelnik (1927)


Samstag, 21. Mai 2016
Collegium Novum Zürich – Musik im Industrieraum I

Industrieräume in der Rorschacher Innenstadt, 16.00 Uhr

Mit Werken von Carola Bauckholt, Frederic Rzewski, Jorge López, James Tenney, Bruno Maderna

Collegium Novum Zürich
Barbara Camenzind, Stimme
Peter Tilling, Dirigent


Samstag, 18. Juni 2016
Collegium Novum Zürich und œnm – österreichisches ensemble für neue musik
Brucknerhaus Linz, Untere Donaulände 7, 4020 Linz, 19.30 Uhr


Sonntag, 19. Juni 2016
Collegium Novum Zürich und œnm – österreichisches ensemble für neue musik
Universität Mozarteum, Solitär, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg, 17.00 Uhr

LichtspielMusik
Johannes Kalitzke: „Die Weber“ (2012) live zum gleichnamigen Film von Friedrich Zelnik (1927)


Freitag, 24. Juni 2016 – Kunstraum Walcheturm, Zürich
Samstag, 25. Juni 2016 – Alte Krone, Biel
Sonntag, 26. Juni 2016 – Kino Apollo, Chur
Compagnie Bino°culaireEnsemble ö!Retro Disco
If They Bite With All Their Might

19:00 Uhr
Jannik Giger: „MAESTRO“ (Uraufführung)
Luciano Berio: „Autre fois“ (1971)
Ioannis Mitsialis: „Knast“ (2010)

20:30 Uhr
Carolyn Chen: „Adagio“ (2009)
Edison Denisov: „Canon en mémoire d'Igor Strawinsky“ (1971)
Igor Stravinsky : „Epitaphium“ (1959)
Frédéric Pattar: „Lichtspiel Opus 1“ (Uraufführung / PREMIERE), Film: Walther Ruttmann
Michael Maierhof: „specific objects, 12 min“ (Uraufführung / PREMIERE)

22:00 Uhr
François Sarhan : „Situations N° 6 & 13“ (ab 2008)
Katharina Rosenberger: „If They Bite With All Their Might“ (Uraufführung / PREMIERE)
David Sontòn Caflisch: „Fieber“ (Uraufführung / PREMIERE), Film: Adrian Kelterborn

Download pdf-flyer


Dienstag, 2. August 2016
48. Internationale Ferienkurse für Neue Musik, Darmstadt

Aufführung im Rahmen der Konzert-Wokshops:
Gary Berger, 31 mal lösen für Schlagzeug, Video und Live-Elektronik (2006/14)
We Spoke – New Music Company


Sonntag, 4. September 2016
LUCERNE FESTIVAL – Moderne 3
KKL Luzern, Luzerner Saal

Uraufführung: Gary Berger, Substrat für Ensemble (2016)
Auftragswerk des Schweizerischen Tonkünstlervereins STV/ASM mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia und
der Fondation Nicati de Luze

Ensemble der LUCERNE FESTIVAL ALUMNI
Lin Liao, Dirigentin


Donnerstag, 8. / Freitag, 9. September 2016
Societaetstheater – Dresden
MOBY_D – EINE MÄNNERMELANCHOLIE
Intermediales Musiktheater für einen Schauspieler, einen Musiker und Lautsprecherorchester
Ein Hör- und Seestück mit Seemannsliedern und Katastrophenklängen.

Wolfgang Heiniger Konzept, Libretto, Komposition
Therese Schmidt Konzept, Regie

Tom Quaas Schauspiel, Performance

Jeremias Schwarzer Blockflöten
Gary Berger Klangregie

Juan Leon Bühne, Kostüm, Licht

Helena Tsiflidis, strangerincompany, Produktionsleitung


Mittwoch, 28. September 2016
Schweizer Radio SRF2 Kultur
Neue Musik im Konzert, 21.00 Uhr

Konzertausstrahlung vom 4. September 2016, Lucerne Festival
Gary Berger, substrat für Ensemble (2016) UA
Lucerne Festival Alumni
Lin Liao, Dirigentin


Mittwoch, 2. November 2016
Collegium Novum Zürich – Fremd

Mit Werken von Sascha Janko Dragićević , Vinko Globokar, Marko Nikodijevic und Beat Furrer

Collegium Novum Zürich
Eva Nievergelt, Sopran
Jonathan Stockhammer, Dirigent
Gary Berger, Klangregie


Montag, 28. November 2016
Duo Winston/Goepfert
Walcheturm Zürich, Kanonengasse 20, 8004 Zürich, 20.30 Uhr

Gary Berger, Dauerwelle für Gitarre, drei Tonbandmaschinen und Elektronik (2004)
Neben Werken von Karlheinz Essl, Michael Baldwin, cory Ryan und Antoine Chessex

Coleman Goepfert, Gitarren
Juna Winston, Posaune


Dienstag, 29. November 2016
Duo Winston/Goepfert
Aktionshalle Stanzerei Baden, Bruggerstrasse 37, 5400 Baden, 20.15 Uhr

Gary Berger, Dauerwelle für Gitarre, Tonbandmaschinen und Elektronik (2004)
Neben Werken von Karlheinz Essl, Michael Baldwin, cory Ryan und Antoine Chessex

Coleman Goepfert, Gitarren
Juna Winston, Posaune


Mittwoch, 30. November 2016
Duo Winston/Goepfert
Neubad Luzern, Bireggstrasse 36, 6003 Luzern

Gary Berger, Dauerwelle für Gitarre, Tonbandmaschinen und Elektronik (2004)
Neben Werken von Karlheinz Essl, Michael Baldwin, cory Ryan und Antoine Chessex

Coleman Goepfert, Gitarren
Juna Winston, Posaune