_ /// Aktuell


Donnerstag, 15. / Freitag, 16. November 2018
ehemaliges Stummfilmkino Delphi – Berlin, 20.00 Uhr
MOBY_D – ein deutscher Wal
Intermediales Musiktheater für einen Schauspieler, einen Musiker und Lautsprecherorchester
Ein Hör- und Seestück mit Seemannsliedern und Katastrophenklängen.

Wolfgang Heiniger Konzept, Libretto, Komposition
Therese Schmidt Konzept, Regie

Tom Quaas, Schauspiel, Performance

Jeremias Schwarzer, Blockflöten
Gary Berger, Klangregie

Juan Leon Bühne, Kostüm, Licht

Helena Tsiflidis, Produktionsleitung


20. bis 27. November 2018
International Theatre Institute, International Perfoming Arts Festival, Haikou, China

Performance: enlightenment – Zürcher Hochschule der Künste
Patrycja Pariela, Flöte, Elektronik
Kara Leva, Stimme
Samuel Toro Pérez, E-Gitarre
Qiuming He, Tanz
Gary Berger, Elektronik und Video


Donnerstag, 6. Dezember 2018
Aufbrüche XX
Buddenbrookhaus Lübeck, 19.30 Uhr

»Sax und Sinus«: Musik für Saxophon und Live-Elektronik mit Studierenden der Klasse Prof. Rico Gubler und Donny Karsadi (Elektronisches Studio).

Gary Berger: LINK für Alt-Saxophon und Live-Elektronik (1998)
Luyu Niu, Saxophon
Donny Karsadi, Live-Elektronik


Freitag, 7. Dezember 2018
Collegium Novum Zürich – Klanginseln VII "Xenakis Kontrapunkte"
Museum für Gestaltung, Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich

19.00 Uhr
Iannis Xenakis „Anaktoria“ für acht Instrumente (1968)
Bryn Harrison „Seven Circular Forms“ für sieben Instrumente (2013)

20.00 Uhr
Panayotis Kokoras „Morphallaxis“ für Flöte, Violoncello, Schlagzeug und Elektronik (2008)
Iannis Xenakis „Evryali“ für Klavier (1961)
Klaus Lang „Hungrige Sterne“ für Klarinette, Horn, Viola, Violoncello und Kontrabass (2012)
Iannis Xenakis „Mists“ für Klavier (1981)

21.00 Uhr
Iannis Xenakis „Dmaathen“ für Oboe und Schlagzeug (1976)
Leoš Janáček (1854 – 1928) „In the mists“ für Klavier“ (1913)

22.00 Uhr
Iannis Xenakis „Diamorphoses“ für Zweikanal-Tonband (1957)
Edgard Varèse (1883 – 1965)/Iannis Xenakis Concrete PH/„Poème électronique“ (1958)


Donnerstag, 13. Dezember 2018
Retro Disco - IDYLL - Multimediamusik"
Kunstraum Walcheturm, Zürich, 20.00 Uhr

Edu Haubensak: Acqua Acqua für Ensemble und Video (2018) UA

Samuel Stoll, Horn
Moritz Müllenbach, Violoncello
Simone Keller, Klavier
Gary Berger, Klangregie


Sonntag, 17. März 2019
Konzertsaal des Moskauer Komponistenhauses, 17.00 Uhr
GAM-ENSEMBLE Moskau

Gary Berger, LINK für Alt-Saxophon und Live-Elektronik
sowie Werken von Fausto Romitteli, Nikolay Popov, Adeksandr Khubeev u.a.

GAM-ENSEMBLE Moskau
Andrey Kravchenko, Saxophon
Julia Migunova, Cello
Mona Huba, Klavier
Alexey Potapov, E-Gitarre
Nikolay Popov, Elektronik


Dienstag, 19. März 2019
Ensemble of Nomads
Konzertsaal des Moskauer Komponistenhauses, 19.00 Uhr

Gary Berger, spins für Drumset und Live-Elektronik

Gary Berger, 31 mal lösen for magnets, little metal pieces, video and live-electronics

Ensemble of Nomads:

Emilio Guim, E-Gitarre

Hannah Walter, Violine

Talvi Hunt, Klavier

Joao Pacceco, Schlagzeug

Gary Berger, Elektronik