_/// Curriculum Vitae


Studium

2000-2004 Kompositionskurse bei Michael Jarrell, Salvatore Sciarrino, Chaya Czernowin, Helmut Lachenmann und Luca Francesconi
1999-2001 Diplom für instrumentale Komposition (Hochschule Musik und Theater Zürich, HMT)
1995 Kompositionsstudium am (Institut de Recherche et Coordination Acoustique/Musique, IRCAM, Paris)
1994-1995 Kompositionsstudium bei Julio Estrada und Iannis Xenakis (Unité Polyagogique Informatique du CEMAMU, UPIC, Paris)
1992-1994 Ausbildung in Elektroakustischer Musik am Schweizerischen Zentrum für Computermusik
1990-1994 Schlagzeugstudium an der Musikhochschule Zürich


Stipendien und Preise

2016 Arbeitsstipendium des Berliner Senats
2016 Preisträger "Kompositionswettbewerb des LUCERNE FESTIVAL 2016"
2014 Preis der FONDATION SUISA für Instrumentale/vokale Komposition mit Elektronik
2014 Ausland-Stipendium der Stadt Zürich für einen künstlerischen Aufenthalt in Berlin
2011 Aufenthaltsstipendium des Aargauer Kuratorium in Berlin-Mitte
2007 Förderpreis für Komposition des Kantons Graubünden
2006 Composer-in-Residence beim Institut International de Musique Electroacoustique de Bourges, Frankreich.

2005 Werkjahr für Komposition der Stadt Zürich
2004 Arbeitsstipendium der Stiftung Binz39 und des Kantons Graubünden im Künstlerhaus NAIRS in Scuol
2001 Stipendiatsaufenthalt der Pro Helvetia im Künstlerhaus Casa Pantrovà
1999/2001 Preisträger des CIMESP (Concurso Internacional de Música Eletroacústica de São Paulo), Brasilien
1998/1999 Arbeitsstipendium des FST – Föreningen svenska tonsättares, Stockholm


Auftragswerke (Auswahl)

2016 Ensemble Lucerne Festival Alumni
2014 Collegium Novum Zürich und Moscow Contemporary Music Ensemble
2013 Ensemble Adapter Berlin
2012 Collegium Novum Zürich
2011 Pro Helvetia für das Festival USINESONORE
2010 Ensemble Laboratorium
2009 Ensemble Phoenix, Basel
2008 Lucerne Festival
2007 Ensemble Laboratorium
2006 Pro Helvetia für das Absoult Trio
2005 Gruppe für Neue Musik Baden, GNOM
2004 World New Music Days 2004
2003 Ensemble United Instruments of Lucilin, Luxembourg
2002 Pro Helvetia für das Festival Rümlingen
2001 Europäischen Musikmonats, Basel
2000 Ensemble Cattrall Zürich
1999 Tage für Neue Musik Zürich


Aufführungen durch folgende Ensembles (Auswahl)

Collegium Novum Zürich, Ensemble Lucerne Festival Alumni, Ensemble Cattrall, Ensemble Phöenix Basel, Ensemble Laboratorium, Lucerne Festival Percussion Group, Ensemble Adapter Berlin, Ensemblekollektiv Berlin, Arizona Contemporary Music Ensemble ACME, KammarensembleN Stockholm, Ensemble B.E.A.M., Ensemble fonos 21, Ensemble D'ARTS, Spanien, SWR-Experimentalstudio Freiburg, Color of Sound Ensemble, Arte Quartett, Ensembles United Instruments of Lucilin Luxembourg, Arion-Quintett, Duo Canto Battuto, Absolut Trio, Swiss-Australian Collectables, Wiener Saxophon-Quartett u.a.


Aufführungen an folgenden Festivals (Auswahl)

Lucerne Festival, Wien Modern, Nordic Music Days Stockholm, Tage für Neue Musik Zürich, Festival Archipel Genf, World New Music Days, Europäischen Musikmonat, Akademie der Künste Berlin, Göteborg Art Sound Festival, Festival für Neue Musik Rümlingen, Festival Musica Scienza Rom, Sound Field Festival Chicago, Festival Sinkro Barcelona, Thailand International Composition Festival, Festival für Aktuelle Musik Nürnberg, SWR-Matrix13 Freiburg, International Festival of Contemporary Art, Odessa, usw.


Künstlerische Tätigkeiten

2010-2015 Gründer und künstlerischer Leiter von soyuz21 – contemporary music ensemble zurich
2005-2010 Gründer und künstlerischer Leiter der Konzertreihe generator der Zürcher Hochschule der Künste, ZHdK
1998-2001 Künstlerischer Leiter der Konzertreihe musica moderna, Wädenswil


Lehrtätigkeiten

seit 2016 Künstlerischer Leiter des Studios für experimentelle und elektronische Musik der HfM Saar
2015 Gastvorlesungen Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin und Gastvorlesungen Hochschule für Musik, Nürnberg
2014 Gastvorlesungen Conservatorio della Svizzera Italiana, Lugano
seit 2010 Dozent Aufführungspraxis Elektroakustischer Musik, ZHdK
seit 2010 Dozent Studio für Neue Musik, ZHdK
2010 Gastvorlesungen Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin
seit 2009 Dozent für Elektroakustische Komposition, ZHdK
2007 Gastvorlesungen Landeskonservatorium Feldkirch
2004 Gastvorlesungen an der Musikhochschule Franz Liszt, Weimar
seit 2001 Dozent Elektroakustische Musik, ZHdK