GARY BERGER 2022. 艾爾·里希特·福爾貝哈爾滕

Sonic Matter – Der Klangraum

Collegium Novum Zürich

Eröffnungskonzert des Sonic Matter- Festivals 2022

Iannis Xenakis: Phlegra (1975) für Ensemble
Laure M. Hiendl: »Seht meine Wunden und an meinen Beinen, die Narben meiner Wunden« (denn wir sind lange gewandert)(UA) für Ensemble und Live-Elektronik

»Seht meine Wunden und an meinen Beinen, die Narben meiner Wunden« (denn wir sind lange gewandert) ist eine Komposition für großes Ensemble, die sich mit musikalischen Formen räumlichen Denkens im Konzertformat beschäftigt. Die formalen Mittel, mit denen im Konzertformat eine musikalische Räumlichkeit erzeugt werden soll, entstammen einem Denken, das von den Techniken digitaler Komposition geprägt ist und das diese Strukturen auf instrumental-akustische Komposition und Instrumentation übertragen möchte. In dem ca. 50- minütigen Werk wendet Laure M. Hiendl dabei konkret die Technik des Samplings, an Stelle von Audio-Dateien, auf Partitur-Ausschnitte an. Mit Iannis Xenakis Meisterwerk Phlegra schliessen wir unsere Hommage an ihn im Jahr 2022 stimmig ab und gedenken ausserdem mit Braid Alvin Luciers erstem Todestag.

Collegium Novum Zürich
Gregory Charette, Leitung:
Gary Berger, Live-Elektronik

Date

Dez 01 2022
Rote Fabrik Zürich - Aktionshalle

Location

Rote Fabrik Zürich - Aktionshalle
Seestrasse 407, 8038 Zürich
Website
https://rotefabrik.ch
Category
Sonic Matter Festival

Organizer

Sonic Matter Festival
Website
http://www.sonicmatter.ch

Next Event

Top